Galerie

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Damit ihr einen Eindruck von unseren dr.anbleiber-Ausfahrten bekommt, stellen wir euch hier regelmäßig unregelmäßig verschiedene Ausfahrten in Form einer Bildergalerie vor.

KOTL

2023/September

King of the Lake – Attersee

Der erste Wettkampf im Team. Bei einem der größten und wie wir finden schönsten Zeitfahrwettkämpfen in Europa. Dieses Jahr Platz 4 der 10er-Mannschaften – wir bleiben da dran – nächstes Jahr sind wir wieder am Start 🙂

Alpen & Meer

2023/August

Alpen & Meer

Von Nürnberg ans Mittelmeer – an einem Tag. Vier Freunde, 600 Kilometer, 7000 Höhenmeter, etliche Pässe, ein Erlebnis.

Franken9000

2023/05/20

Die zweite Runde von Franken9000 verlangte allen TeilnehmerInnen so einiges ab. Knapp 280km und 5.500Höhenmeter gespickt mit den steilsten Rampen der Hersbrucker Schweiz waren nochmal ein anderes Level! Wir glauben wir müssen schon ganz bald das Anmeldeportal für die Edition 2024 schalten. Vorläufiges Datum ist der 25.05.2024 – muss „nur“ noch Luca Jaenichen wieder Zeit für beste Fotos haben… 🙂

Franken9000

2022/05/29

Die erste Challenge war ein echter Erfolg, der uns direkt motiviert hat in die nächste Runde zu gehen. Nicht zuletzt machen die Bilder von Luca Jänichen unserem Fotografen einfach Spaß anzusehen und haben vor allem die Erinnerungen an diesen herausfordernden Tag mit 215 km und 4.500 hm in „der Fränkischen“ genial festgehalten. Auch 2023 ist Luca wieder am Start;-)

dranbleibER am Moritzberg

2022/08/14

…einmal im Jahr nehmen wir ihn uns vor: den bekanntesten und prominentesten Hügel vor Nürnberg – den Moritzberg. 2,75 km, 7,5 % Durchschnittssteigung und 207 hm hat das STRAVA Segment *RR Moritzberg*: den KOM halten wir, aber wir wollen jedes Jahr ein bisschen mehr und der QOM fehlt uns auch noch 🙂

Franken9000 - Das Original

2021/05/16

Es sollte kein klassisches Everesting sein, sondern mehr als 8848 hm „in der Fränkischen“: dabei auf einer Strecke, die sich nie kreuzt und jeden Anstieg nur einmal mitnimmt. Am Ende waren es 10.000 Höhenmeter auf 432 Kilometern. Es war ein einzigartiger Tag auf dem Rad mit einem genialen Team im Hintergrund mit der Motivation auf unser tolles Trainingsgebiet aufmerksam zu machen. Die Bilder von Tom Meyer sprechen für sich…

Nach oben scrollen